Failover-Clustering In Windows Server R2? Sofort Beheben

Holen Sie sich die beste PC-Reparatursoftware für Windows. Behebt garantiert alle Ihre Computerprobleme.

Hier sind einige einfache Möglichkeiten, wie Sie die schwierige Aufgabe des Failover-Clustering in Windows Server 2008 r2 lösen können.Um die Failover-Funktion zu variieren, öffnen Sie den Server-Manager, klicken Sie auf Start > Verwaltung > Server-Manager.Erweitern Sie “Funktionen” und kehren Sie dann einfach zu “Funktion hinzufügen” zurück. Ein Katalog der verfügbaren Funktionen wird angezeigt, wählen Sie Failover-Clustering aus und klicken Sie auf Weiter.Die Failover-Clustering-Funktion muss installiert sein. Klicken Sie auf Schließen.

<а>

Dies ist wirklich eine neue Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten eines beliebigen Failover-Clusters auf Windows Server 2008R2 in einem Lernlabor. Eine Sammlung ist eine Sammlung unabhängiger PCRRRR, die zusammenarbeiten, um die Verfügbarkeit von Paketen und Diensten wie Dateidiensten zu erhöhen. Neue Hosts oder Hardcopy-Serverdienste. Physische Kabel und Softwarepakete verbinden geclusterte Server (Knoten genannt) einfach so, dass bei Ausfall eines Servers leicht ein anderer seinen Platz einnehmen kann.

  • Um einen einzelnen Failover-Cluster einzurichten, könnte Ihre gesamte Familie bestimmte Anforderungen erfüllen:
    » Jeder Knoten im Cluster muss mindestens zwei Netzwerkadapter haben. Eine zur Formulierung von Umgebung, Typ und für Heartbeat-Zeichen zwischen Verbindungsknoten.
    » Knoten in allen Gruppen müssen Zugriff auf den genannten Rechenspeicher haben, sei es iSCSI, NAS SAN usw.
    » Eine AD-Domain, die sich nach neuen Hosts sehnt, um Mitglieder derselben Website zu werden.
    Es gibt andere Dinge im Zusammenhang mit AD, aber im Grunde sollte Ihre gesamte Familie nur eine Benutzerkarte mit Administratorrechten auf den Knoten und Berechtigungen zum Erstellen von Rechenpunkten und zum Lesen aller Eigenschaften im wichtigsten Container / OU haben, was definitiv zutrifft ein Computerkonto, das in meiner Website-Domain verwendet wird. .
  • Software, die Sie für diese Übung benötigen
    » VirtualBox (oder Virtualisierungsprodukt Ihrer Wahl)
    » Windows Server 2008R2
    » Kostenlose Version von StarWind iSCSI SAN
  • Wie funktioniert das Failover des Microsoft-Clusters des Kunden?

    Klicken Sie auf „Start“ > „Windows Workstation-Verwaltungstools“ > „Failovercluster-Manager“, um den Failovercluster-Manager genau zu starten.Klicken Sie auf Cluster erstellen.Drücken Sie „Weiter.Geben Sie die Namen der Server ein, die Sie Ihrem Cluster hinzufügen möchten.Gapclick Hinzufügen.Drücken Sie „Weiter.Wählen Sie Ja, um die Verifizierung durch Chaos Services zuzulassen.

    1. Installation zwischen VirtualBox und virtuellen Maschinen

    1.1 und auch herunterladen und installieren, installieren Sie VirtualBox, die Hauptinstallationsprozedur ist normalerweise recht einfach, also werde ich nicht im Detail darüber schreiben. Erstellen Sie jetzt drei webbasierte Maschinen mit jeweils 1 GB für RAM und 20 GB intensiven Festplattenspeicher.

    Server01: Domänencontroller, fragt 2 Netzwerkadapter ab
    Server02: Clusterknoten, 3 NICs erforderlich
    Server03: Clusterknoten, erfordert oder höhere NICs Server02

    und Server03 haben jeweils ein paar oder drei NICs, während Server01 eine und nur zwei besitzt.

    NICs dienen der Anwendung;
    Produktion – Clients verbinden sich erfolgreich mit dem Cluster über diese NIC
    Die iSCSI-Cluster-Knoten stellen tatsächlich über diesen Netzwerkadapter eine Verbindung zu einem bestimmten gemeinsam genutzten Speicher auf Server01
    her.Heartbeat Der Heartbeat zwischen einzelnen Knoten wird über diese NIC gesendet

    1.2 Mounten Sie das verfügbare Server 2008R2-ISO auf drei virtuellen Maschinen und wechseln Sie zu Server Enterprise 2008r2 Edition (vollständige Installation). Die Failover-Clustering-Funktion ist eine und nur in den Editionen Enterprise und Datacenter 2008R2 enthalten. Sie können oft die volle Standardversion auf Server01 installieren, obwohl Sie möchten, es wird möglicherweise keinen Unterschied geben.

    1.3 Benennen Sie die drei positiven Windows-Computer in Server01 und server02 von Server03 um. Geben Sie der Gruppe dann einige der folgenden IP-Adressen,

    Wie viele Cluster-Produkte gibt es in Windows?

    Grundsätzlich stellte sich heraus, dass es normalerweise 3 Arten von Clustern gibt, Failover, Stuff Balancing und HIPC. Viele der eingesetzten Personen sind wahrscheinlich Failover- und Basket-Full-Balancing-Cluster. Failover-Cluster bestehen aus zwei oder mehr Computern, die über ein Netzwerk mit einer separaten Herzfrequenzverbindung zwischen den beiden Hosts verbunden sind.

    Server01: Nic1, IP=192.168.0.10, Subnetzmaske=255.255.255.0, bevorzugter DNS=192.168.0.10         Nic2, IP=192.168.1.10, Subnetzmaske=255.255.255.0

    Was ist mit ziemlicher Sicherheit Failover-Clustering in Windows Server?

    Eine Failover-Gruppe ist eine Gruppe, die an unabhängige PCs angeschlossen ist, die zusammenarbeiten, um die Verfügbarkeit und Skalierbarkeit von gruppierten Verträgen (früher geclusterte Anwendungen zusätzlich zu Diensten genannt) zu beheben. Wenn ein ansonsten mit dem Chaos verbundener Knoten ausfällt, beginnen die meisten anderen Knoten mit der Bereitstellung von Diensten (eine Lösung, die als Failover bezeichnet wird).

    Server02: Nic1, IP=192.168.0.20, Subnetzmaske=255.255.255.0, beliebter DNS=192.168.0.10         Nic2, IP=192.168.1.20, Subnetzmaske=255.255.255.0          IP=192 nic3,.168.2.20, Subnetzmaske=255.255.255.0
    Server03: Nic1, ip=192.168.0.30, Subnetzmaske=255.255.255.0, bevorzugter DNS=192.168.0.10         Nic2, IP=192.168.1.30, Subnetzmaske=255.255.255.0          IP=192 nic3,.168.2.30, Subnetzmaske=255.255.255.0

    1.4 Installieren Sie Ihre Gasterweiterungen, um VirtualBox zusätzlich zu erhalten und starten Sie die Server neu.

    2. Installieren von Active Directory

    2.1 Installieren Sie Active Directory Server01 auf.
    Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen des ersten Gaming-Domänencontrollers in New Windows Forestws Server 2008R2.

    Wie aktiviere ich das Failover-Clustering?

    Klicken Sie im Internet auf Start > Verwaltung > Server-Manager. Das Artikelfeld des Server-Managers wird angezeigt.Um einen guten soliden Heimserver einzurichten, wählen Sie Rollen und Funktionen hinzufügen aus.Wählen Sie Optionen > Failover-Clustering > Weiter.Klicken Sie auf Installieren.Wenn diese bestimmte Installation immer abgeschlossen war, klicken Sie auf Schließen.

    2.2 Auf Server01, schau dir die Eigenschaften an, die auf NIC2 zeigen (das ist nur für iSCSI), dann gehen die IPv4-Eigenschaften, klicke auf Erweitert, Änderungen können sehr gut sein gemacht
    < /p>

    2.3 Klicken Sie auf Server06 auf Start → Extras → DNS → Rechtsklick auf Server01 → Eigenschaften und nehmen Sie dann diese Personenänderungen vor
    < /p>

    Reparieren Sie Ihren Computer jetzt mit Reimage

    Sind Sie es leid, dass Ihr Computer langsam läuft? Genervt von frustrierenden Fehlermeldungen? Reimage ist die Lösung für Sie! Unser empfohlenes Tool wird Windows-Probleme schnell diagnostizieren und reparieren und gleichzeitig die Systemleistung drastisch steigern. Warten Sie also nicht länger, laden Sie Reimage noch heute herunter!

  • Schritt 1: Reimage herunterladen
  • Schritt 2: Führen Sie das Programm aus
  • Schritt 3: Klicken Sie auf "Jetzt scannen", um alle Viren auf Ihrem Computer zu finden und zu entfernen

  • 3. Installieren Sie die vollständige Version von StarWind SAN iSCSI

    3.1 StarWind iSCSI SAN Free Edition Server01 relevant für die Installation. Sie verwenden es, um Ihre eigenen iSCSI-Ziele zu erstellen und Speicherplatz zu genießen. Jeder Dienst/jede Anwendung in einer Gruppe benötigt seinen eigenen gemeinsam genutzten Speicher.

    3.2 Nachdem Sie das Ziel und den Speicher erstellt haben, verbinden Sie server01, server02 und server03 mit jedem tatsächlichen Ziel und Speicher. Denken Sie daran, dass Sie die IP-Adresse 192.168.1.10 von Serv addresser01 verwenden können, um eine Verbindung zu einem wichtigen echten iSCSI-Ziel herzustellen.
    3.3 Initialisieren Sie Get, kaufen Sie es online und erstellen Sie ein wichtiges einzelnes Volume, das nur mit NTFS Server02 formatiert ist.

    Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Installation von StarWind iSCSI SAN Free Edition, zum Erstellen eines geeigneten Speicherziels und zum Verbinden mit einem einzelnen angegebenen Speicherziel zum richtigen Zeitpunkt.

    Failover-Clustering befindet sich in Windows Server 2008 r2

    Hier habe ich ein Volume geliefert, das als gemeinsam genutzt und daher als Speicher klassifiziert ist, und ihm einige Laufwerksbuchstaben E: auf Server02 zugewiesen.

    4. Failover-Clustering installieren

    Installieren Sie das Failover-Clustering-Element für And server02 Server03. Sie können auch ein neues Regionskonto erstellen (beachten Sie die darin enthaltenen oder erforderlichen Berechtigungen) und sich wie das integrierte Domänenadministratorkonto bei bestimmten Servern anmelden.

    4.1 Server-Manager ausführen → Komponenten → Features hinzufügen → Folgendes Failover-Clustering auswählen → InstallWrite → Schließen
    < /p>

    5. Prüfen Sie zusammen mit dem Erstellen des größten Clusters

    5.1 Klicken Sie auf „Verwaltung starten“ → „Extras“ → „Failover-Cluster-Manager“
    5.2 Rechtsklick auf Failover-Cluster-Manager → Konfiguration validieren

    Failover-Clustering bis hin zu Windows Server 2008 r2

    Lassen Sie Ihren PC in wenigen Minuten wie neu laufen. Klicke hier zum herunterladen.

    Previous post Cluster De Basculement Dans Windows Server ’08 R2 ? Corrigez-le Immédiatement
    Next post The Wolf Among Us Troubleshooter Has Stopped Working In A Simple Way